Die Gelstertal-Bahn

 

Auf dieser Seite ein paar Einblicke aus meiner Jugendzeit. Es dürfte ja klar sein, dass ich noch andere Sachen gemacht habe; dies ist eine davon.

 

Vor vielen Jahren gab es einen Personen- und Güterverkehr, der auch bei Trubenhausen vorbeiführte. Auf dieser habe ich in meiner Kindheit viel Zeit mit meinem Kumpel verbracht. Dieser bleibt jedoch anonym.

 

Selbstverständlich existierte die Bahn zu dieser Zeit nicht mehr, ist ja klar.

 

. Damit nun niemand außer uns wusste, welche Stelle jetzt genau gemeint ist, haben wir (mein Kumpel und ich) uns eine Liste mit Codewörtern erstellt. Aus diesem Grund verzichte auf eine genaue Ortsbeschreibung, damit dies auch zu heutiger Zeit anonyme Orte sind.

 

Hier befinde ich mich auf Weg 1 (Hauptweg) – über diesen Weg erreichten wir unseren Stammplatz Punkt 9/9. Aber es führten noch andere Wege zu diesem Punkt – ganz nach dem Motto „Viele Wege führen nach Rom“.

 

 

 

Diese Stelle wurde mit „V1“ gekennzeichnet. Dies ist der Verbindungsweg, der von Weg 1 zu Weg 2 führt.

 

 

Das folgende Bild zeigt in Richtung Punkt 9/9 kurz nachdem man von V 3 auf Weg 1 gekommen ist.

 

 

An dieser Stelle haben wir es uns öfters mal gemütlich gemacht – unser Punkt 9/9; dieser befindet sich ebenfalls irgendwo auf „Weg 1“ / auch erreichbar über V 3

 

Diesen suche ich übrigens wieder öfter auf. Dorthin gelange ich meistens über Weg 6 und 7, über V 3, dann auf Weg 1 zu Punkt 9/9.

 

 

Hier der Blick von Punkt 9/9 in Richtung Punkt B

 

 

Dieses Hochspannungsschild befindet sich irgendwo auf Weg 1 (zwischen Punkt 9/9 und Punkt B)

 

Bild folgt später

 

 Hier kommt man von Weg 2 auf Weg 3 – rechts führt er zu Punkt B und links bis zu Punkt F.

 

Bild folgt später

 

Dies ist „Weg 4“, eine Abzweigung kurz hinter Punkt C auf Weg 3. Auch Weg 4 führt über V 4 auf Weg 1 und von dort zu 9/9.

 

Bild folgt später

 

All die hier aufgeführten Wege sind auch heute noch vorhanden – zum Teil aber zugewachsen, so dass man nur schwer durchkommt – besonders Weg 1; hier ist ein Durchkommen von Punkt D zu Punkt 9/9 problemlos möglich, jedoch von Punkt 9/9 über Weg 1 in Richtung Punkt A ist schwierig. Auch gelangt man über V 3 kaum auf Weg 1.

 

Am 03.05.2020 habe ich mir Weg 1 angeschaut. Dabei habe ich festgestellt, dass es nicht mehr möglich ist, von Punkt A zu Punkt B geschweige dann an Punkt 9/9 zu gelangen, da alles komplett zugewachsen ist. Auf diesem Bild ist deutlich zu erkennen, dass da kein Durchkommen mehr ist.

 

 

Mein Wunsch wäre natürlich, dies wieder begehbar zu machen. Ob mir dies gelingt ist jedoch fraglich. Auf jeden Fall werde ich es mal versuchen und vom Fortschritt meiner Bemühungen berichten.

 

Update vom 05.05.2020

 

Am 04.05.2020 habe ich mich einmal versucht, den Weg wieder frei zu bekommen. Diese Bemühungen waren auch schon vom Erfolg gekrönt; im Moment habe ich den Weg bis kurz vor Punkt B wieder frei. Dieses Foto entstand von derselben Stelle wie das vom 03.05.2020. Hier kann man sehen, dass der Durchgang wieder möglich ist (leider war es etwas dunkel und muss nochmal ein neues machen).

 

 

Update vom 11.07.2020

 

Am heutigen Tag habe ich den Weg 1 von Punkt 9/9 in Richtung Punkt B wieder etwas frei gemacht. Nun kommt man wieder kurz vor den genannten Punkt.

 

Eine kleine Fotodokumentation der Gelsterbahnstrecke

 

Auf diesem Bild ist der ehemalige Bahnhof in Trubenhausen zu sehen. Auf dem Bahnhofsgelände befindet sich heute eine Spedition.

 

Die Aufschriften wurden unkenntlich gemacht.

 

 

Auf diesem Bild sieht man den Blick vom Bahnhofsgelände in Trubenhausen in Fahrtrichtung Hundelshausen

 

 

Hier seht ihr das Viadukt bei Üngsterode, auf diesem wurde die Bahn über die L 3238 geführt

 

Es wurde geplant, dieses im Jahre 1945 zu sprengen, jedoch wurde dieses Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt (Gott sei Dank, Anm. des Autors)

 

Bild folgt.

 

Es folgen noch weitere.

 

Diese Seite wurde zuletzt am 11.07.2020 um 22:16:36 Uhr aktualisiert.

 

Keine Navigation vorhanden? Zur Startseite

 

http://www.sven-rannenberg.bplaced.net/gelstertalbahn/gelstertalbahn_trubenhausen.htm

http://www.sven-rannenberg.bplaced.net/sitemap.htm